+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 34 bis 42 von 42

Thema: Lieferungen auf die Kanarischen Inseln und der liebe Zoll

  1. #34
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30
    Na ja, wenn man voll bezahlte DHL-Lieferungen mit zusätzlichen Anlieferungsaufschlägen versieht, diesen Aufschlag mündlich als Frachtzoll deklariert, nenne ich das Raubrittertum.
    Keine Sorge, ich selbst wohne im geloben Entenhausen und bin nur zur Winterzeit auf den Kanaren.
    mfg
    Briefträger

  2. Nach oben    #35
    Avatar von Rainer
    Dabei seit
    11/2010
    Alter
    50
    Beiträge
    456
    Gracias
    80
    Zitat Zitat von Briefträger Beitrag anzeigen
    Na ja, wenn man voll bezahlte DHL-Lieferungen mit zusätzlichen Anlieferungsaufschlägen versieht, diesen Aufschlag mündlich als Frachtzoll deklariert, nenne ich das Raubrittertum.
    Keine Sorge, ich selbst wohne im geloben Entenhausen und bin nur zur Winterzeit auf den Kanaren.
    mfg
    Briefträger
    Ich bekomme vom Austräger immer Papiere, die exakt belegen für was ich etwaige Gebühren bei Anlieferung zahlen soll. Ohne schriftliche Quittung würde ich nie etwas nachzahlen.

  3. Rainer´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


  4. Nach oben    #36
    Avatar von Platano
    Dabei seit
    07/2013
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    2.359
    Gracias
    201
    Ich wäre schon froh wenn der Zoll nicht von mir bestellte Ware wieder an den Absender zurück senden würde.


  5. Nach oben    #37
    Avatar von Rainer
    Dabei seit
    11/2010
    Alter
    50
    Beiträge
    456
    Gracias
    80
    Das grundlose Zurückgehenlassen habe ich auch schon erlebt. Man kann den ungeklärten Rückversand aber einfach abwenden, indem man den Sendungsstatus permanent verfolgt (z. B. erst via DHL-Tracking und sobald die Übergabe an Correos erfolgt ist, mit der neuen Nummer über das Correos-Tracking) und falls die Sendung länger als erwartet bei der Zollklärung liegt, einfach sofort eine verzweifelte aber stets höfliche E-Mail (in spanisch!) an die Zollstelle schickt. Unter Angabe der inländischen Sendungsnummer beschreibt man darin den Inhalt und erklärt den Warenwert durch angehängte Rechnung/Bestellbestätigung als PDF. Dann wird die Sendung innert ein, zwei Tagen zugestellt.

  6. Nach oben    #38
    Avatar von tffriends
    Dabei seit
    04/2013
    Ort
    Santa Cruz
    Alter
    32
    Beiträge
    92
    Gracias
    11
    Bis die beschlossene 150,- Euro Schwelle, bis zu der keine Zollbehandlung erfolgen soll, in Kraft tritt, vergeht scheinbar noch eine Weile. Mir sowieso ein Rätsel, wie die das dann handhaben wollen. Um den Warenwert festzustellen, fällt die selbe Arbeit an, wie bisher. Also könnten die 13,74 Euro auch weiterhin anfallen. Mein Correos-Bote wusste noch gar nichts. Wie heißt es so schön: Nichts genaues weiß man nicht.
    Heute mal wieder ein DHL/Correos-Paket aus Deutschland mit Warenwert 16 Euro erhalten und ich durfte über 15 Euro beim Empfang entrichten. UPS hingegen (früher extrem lästig mit der Bürokratie) übergibt sämtliche Pakete neuerdings ohne weiteres Prozedere.

  7. Nach oben    #39
    Gesperrt
    Dabei seit
    01/2013
    Alter
    75
    Beiträge
    392
    Gracias
    30
    Es werden eben viele Sprüche erzählt, aber Fakt sind eben die Erfahrungen.

    Ich zahlte einmal für ein Kärcherersatzteil weil ich es dringend benötigte,
    1. ca. 7,50 beim Amazon lieferanten zuzüglich
    2. ca. 37,- Euro Kanarenlieferaufschlag.
    3. und ca. 19 Euro Raubritteraufschlag von Santa Cruz bis Icod
    Da ich das Teilstück aber brauchte und ohne Bargeld nicht bekam, musste ich zahlen.
    Wen kümmert das Gesetz, von China kommt alles zollfrei per Päckchen.

    mfg
    Briefträger

  8. Nach oben    #40

    Dabei seit
    10/2017
    Ort
    Puerto de la Cruz
    Beiträge
    2

    MwSt

    Zitat Zitat von Caminante Beitrag anzeigen
    Wer lässt sich Pakete von Online-Händlern nach Teneriffa schicken und hat Erfahrung damit?

    - Gibt es Probleme mit Händlern, die eine Lieferung auf die Kanarischen Inseln verweigern?
    - Wie zuverlässig klappt die Lieferung mit den bekannten Paketdiensten und wie sind die Laufzeiten?
    - Wird die Mehrwertsteuer automatisch oder auf Nachfrage vom Rechnungsbetrag abgezogen?
    - Wie geht die Versteuerung vor Ort von statten? Es muss doch die IGIC (aktuell 7%) bezahlt werden.

    Danke für eure Erfahrungen.
    Ich bestelle viel über das Internet. Amazon ist weithin bekannt. Bei anderen Firmen frage ich per E-Mail an, ob sie die Mehrwertsteuer abziehen. Im allgemeinen wird das bejaht. Ich bestelle dann nicht über die normale Seite sondern gebe meine Bestellung per E-Mail aus. Der Kopp-Verlag zum Beispiel zieht die Mehrwertsteuer ab und versendet auch noch kostenlos.
    Ich hoffe der Typ war hilfreich.
    Gruß Ina

    Bei einem Warenwert unter 150 € wird kein Zoll berechnet. Bei mir treffen diese Pakete immer völlig problemlos ein.
    Ina

  9. Nach oben    #41
    Avatar von TheSence
    Dabei seit
    08/2016
    Ort
    Teneriffa
    Beiträge
    22
    Gracias
    2
    Genau mittlerweile liegt die Zollfreie Grenze bei 150 Euro wo man dann nichts mehr dazu bezahlt. Manchmal bekommt man Post vom Zoll das man die Rechnung, NIE etc. einschickt (per email geht) und dann bekommt man es nach Hause geliefert. Aber in der Regel kommt es direkt (zumindest bei Amazon).

    Amazon zieht auch immer direkt die Mwst ab. Viele Händler liefern nicht auf die Kanaren, oder wie bei mir heute: Etwas in Deutschland bestellt und bezahlt, wird verschickt, nach 2 Wochen heißt es dann es konnte nicht geliefert werden weil z.b. die DPD nicht hier her liefert. Die Mwst zogen die auch nicht ab, oder berechnen einem die 21% vom spanischen Festland was dann nervt. Entweder bezahlt man sie oder macht sich die Mühe das vorher zu klären. Ich habs bisher immer bezahlt da es nie so hohe Beträge waren.

    Deshalb bestelle ich meist wenn möglich bei Amazon.es/de/co.uk/com da es da immer problemlos ablief, direkt ankommt und auch die Mwst korrekt abgezogen wird.

  10. Nach oben    #42
    Avatar von Zauberin60
    Dabei seit
    06/2017
    Ort
    Guargacho
    Beiträge
    57
    Gracias
    1
    Wer bestellt schon was beim Kopp Verlag?


  11. Zauberin60´s Beitrag erhielt Dank und/oder Zustimmung von:


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Liebe Grüsse aus dem Schwarzwald
    Von Roland Wolz im Forum Neuvorstellungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 10:04
  2. Ärztliche Karriere auf den Kanarischen Inseln
    Von Hulk im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 17:22
  3. Zoll-Wertgrenze bei Flug zwischen Deutschland und Teneriffa?
    Von DerMartin im Forum Teneriffa-Reisen, Flüge & Urlaubsplanung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 16:53
  4. Fotos der Kanarischen Inseln aus dem Weltraum
    Von Platano im Forum Teneriffa-Treff
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2014, 08:06
  5. Zoll: Umzugsgut in Teneriffa nachversteuern
    Von Taucher71 im Forum Auswandern, Leben & Arbeiten auf Teneriffa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 18:10

Lesezeichen für Lieferungen auf die Kanarischen Inseln und der liebe Zoll

Lesezeichen